SAGEN.at >> Traditionelle Sagen >> Deutsches Mittelalter >> Die Nibelungen >> Das Heldenbuch und die Nibelungen

   
 

I. b, Sigenot.

In dem Gedicht vom Riesen Sigenot reitet Dietrich allein gegen diesen aus, wird aber von ihm überwunden und in eine Drachenhöhle gesperrt. Ein Zauberstein schützt ihn vor ihren Bissen. Hildebrand hat sich, seinen Herrn zu suchen, aufgemacht und befreiet ihn auch endlich durch List.

Quelle: Das Heldenbuch und die Nibelungen, Karl Rosenkranz, Halle 1829, S. 27
© digitale Version www.SAGEN.at