SAGEN.at >>Informationen, Quellen, Links >> Dokumentation >> Hexenspruch und Zauberbann

   
 

Gegen den Schlagfluß.

Der vom Schlage Getroffene wird so hingelegt, daß sein Schatten nicht auf den Besprechenden fällt. Dieser nimmt dann einen struppigen Besen, bestreicht mit demselben den Kranken dreimal und spricht dreimal:

1. Schlag und Mord schlug nieder,
Da kam der Herr Christus und bracht' dich uns wieder.
Im Namen etc. (Wehlau.)

2. Der Schlag und der Mord,
Die gingen beid' zusammen durch eine enge Pfort',
Der Schlag und der Mord schlug nieder,
Da kam Jesus Christ und hilft wieder.
(Allenburg.)

Mord = Schlagfluß. Vgl. Müllenhoff, S. 512, 12.

Quelle: H. Frischbier, Hexenspruch und Zauberbann. Ein Beitrag zur Geschichte des Aberglaubens in der Provinz Preußen, Berlin 1870. S. 86f
Für SAGEN.at korrekturgelesen von Gabriele U., Juli 2005.
© www.SAGEN.at