SAGEN.at >> Informationen, Quellen, Links >> Dokumentation >> Die Geschichte der Hausnummern in Wien

   
 

Der Ordnung nach numeriret
Die Geschichte der Hausnummern in Wien, Teil 2
© Harald Hartmann

Teil 1: Die Geschichte der Hausnummern in Wien
Teil 2: Die Geschichte der Hausnummern in Wien - Impressionen

Das Haus "Zum blauen Einhorn", in dem 1823 Nikolaus Lenau wohnte.
Heimito von Doderer, mit Lenau verwandt, läßt das Hauszeichen in seinem Werk "Die Strudlhofstiege" für die Begegnung der Romanfiguren schicksalhaft werden.


Zum blauen Einhorn © Harald Hartmann

Wien 9., Liechtensteinstraße 74

Haus  „Zum roten Apfel“
Haus "Zum roten Apfel" © Harald Hartmann

Wien 3., Landstraßer Hauptstraße 72

„Der Bürgerlichen Tischler Herberg“ No 1343
Der Bürgerlichen Tischler Herberg 1343 Ball Gasse 8 © Harald Hartmann
Wien1., Ballgasse 8

Haustor mit alter Konskriptionsnummer und Firmenlogo, dem Hauszeichen der Jetztzeit:

Michaelerhof Wien 1 © Harald Hartmann

Großer Michaelerhofes Wien 1., Kohlmarkt Nr. 11

Repräsentative Adresse:

Bundeskanzleramt Wien 1., Ballhausplatz 2 © Harald Hartmann
Bundeskanzleramt Wien 1., Ballhausplatz 2

 

Häufig findet man in Wien alte und neue Nummern nebeneinander auf ein und demselben Haus:

Wien 8., Bennogasse 13 © Harald Hartmann
Zur ovalen, grau umrandeten Tafel in der Querstraße Wien 8., Bennogasse 13 wurde eine neue Normtafel in blauem Email hinzugefügt.

Wien 1, Kohlmarkt 14 © Harald Hartmann
Auf dem Haus Wien 1., Kohlmarkt 14 wurde seinerzeit der Symmetrie wegen links eine Zusatztafel mit der Abkürzung No angebracht. Sie hat die Zeiten überdauert. Rechts brachte man eine moderne blaue Hausnummer an.

 

Greinergasse 41 © Harald Hartmann
Die moderne Hausnummer prangt über dem Eingang, die alte wurde übertüncht.

 

Konskriptionsnummer Wien 3 Landstraßer Hauptstraße © Harald Hartmann

Übertünchte Konskriptionsnummer in Wien 3., Landstraßer Hauptstraße.


-----

Diverse Bilder von Hausnummern:

XIX Döbling Pfarr-Platz © Harald Hartmann

XIX. Döbling, Pfarr-Platz

 

16., Redtenbachergasse © Harald Hartmann

16., Redtenbachergasse

 

Benno-Gasse 14 A © Harald Hartmann

Benno-Gasse 14 A

 

XVI Ottakring, Ottakringer Strasse © Harald Hartmann

XVI. Ottakring. Ottakringer-Straße

 

XVI Ottakring, Redtenbacher Gasse © Harald Hartmann

XVI. Ottakring. Redtenbacher-Gasse

zurück zu Teil 1: Die Geschichte der Hausnummern in Wien

Fragen und Diskussion zur Geschichte der Hausnummern in Wien nur in unserem Forum!

Quellen:

- Anton Tantner: Adressierungs-Fragmente. Konskriptionsnummern in Wien
(dérive, Zeitschrift für Stadtforschung, Ausgabe 11)

- Anton Tantner: Ordnung der Häuser, Beschreibung der Seelen - Hausnummerierung und Seelenkonskription in der Habsburgermonarchie.

- Webpräsenz der Gemeinde Wien