SAGEN.at >> Traditionelle Sagen >> Sagen der Technik, Techniksagen

   
 

DER LUFTSCHIFFER ÜBER RAMBIN

Vor langer, langer Zeit sahen die Bewohner der Insel Rügen einmal einen Luftschiffer auf seinem Schiffe durch die Wolken fahren. Über dem Dorfe Rambin warf er das Senkblei herab, um zu messen, wie hoch er über der Erde wäre. Als das Lot die Erde berührte, ergriffen es die Dorfbewohner und banden eine Korngarbe daran. Dann zog der Luftschiffer das Blei wieder in die Höhe, und als er das Geschenk erblickte, das die Leute ihm in die Wolken hinaufgesandt hatten, wollte er sich dafür dankbar erweisen und schenkte den Rambinern ein kleines Schiff; es wurde in der dortigen Pfarrkirche aufgehängt und ist daselbst noch heutigentages zu sehen.


Quelle: Oskar Ebermann, Sagen der Technik, o. J., S. 70