SAGEN.at >> Traditionelle Sagen >> Österreich >> Wien >> 12. Bezirk Meidling

   
 

Das Schieferlkreuz

Schieferlkreuz, Wien, 12. Bezirk, Meidling © Harald Hartmann

Schieferlkreuz, Wien, 12. Bezirk, Meidling
© Harald Hartmann, Jänner 2008



Von dem Schieferlkreuz in Meidling, dessen Ursprung unbekannt ist, erzählt sich das Volk, es sei dort im Mittelalter ein Ritter in grausamer Weise eingemauert worden.


Schieferlkreuz, Wien, 12. Bezirk, Meidling © Harald Hartmann

Schieferlkreuz, Wien, 12. Bezirk, Meidling
Inschrift:
"Zur Ehre Gottes und
zur Erinnerung an die schwere Zeit
renovierten
Friedrich u. Betty Fischer
das "Schieferlkreuz"
im Jahre 1920"
© Harald Hartmann, Jänner 2008

 

Schieferlkreuz, Wien, 12. Bezirk, Meidling © Harald Hartmann

Schieferlkreuz, Wien, 12. Bezirk, Meidling
© Harald Hartmann, Jänner 2008

Quelle: Die Sagen und Legenden der Stadt Wien, herausgegeben von Gustav Gugitz, Wien 1952, Nr. 136, S. 143f
Für SAGEN.at korrekturgelesen von Anja Christina Hautzinger, Mai 2005.