SAGEN.at >> Traditionelle Sagen >> Österreich >> Vorarlberg >> Dornbirn

   
 

DAS SCHWARZE SCHWEIN IM ROHRBACH

Ein Bauer ging spät abends mähen und als er einen Strich gemäht hatte, kam ein schwarzes Schwein auf ihn zu, das sich nicht vertreiben ließ und immer näher kam. Da lief der Bauer voller Schrecken davon.

Als er den Vorfall andern Leuten erzählte, sagte ein alter Mann, das schwarze Schwein sei ein altes, geiziges Weib gewesen, das nach seinem Tode nun jeden Abend in dieser Gestalt durch die Wiesen laufen müsse.


Quelle: Walter Weinzierl, Sagen aus Dornbirn, Dornbirn 1968, S. 86