SAGEN.at >> Traditionelle Sagen >> Österreich >> Vorarlberg >> Dornbirn

   
 

DIE KATZE IM FLUHERTOBEL

Vor vielen Jahren ging ein Bursche des öfteren in der Nacht den Weg von Watzenegg nach Heilgereute. Dabei mußte er durch den Wald zwischen Stuben und Fluh, das sogenannte Fluhertobel, gehen. Jedesmal, wenn er am vorderen Bach im Tobel vorbeiging, saß eine schwarze Katze auf dem Brückengeländer und fauchte ihn an. Er ärgerte sich über das Tier und wollte es jedesmal hinunterschlagen, tat es aber doch nie, denn die Katze sagte bei jeder Begegnung: „Schlägst du mich hinunter, dann verreibe ich dich so klein wie Salz!"


Quelle: Walter Weinzierl, Sagen aus Dornbirn, Dornbirn 1968, S. 86