SAGEN.at >> Traditionelle Sagen >> Österreich >> Vorarlberg >> Dornbirn

   
 

DER WILDE JÄGER

Zwischen Dornbirn und Schwarzach liegt ein großer Wald, der Pfeller. In ihm wohnte vor alter Zeit ein Jäger, der dort sein Gebiet hatte. Dieser Jäger mied die Menschen und war schon sehr alt. Die Kinder fürchteten ihn, denn sie glaubten, er wäre ein Hexenmeister. Er selbst hatte keine Kinder und seine Frau war schon lange tot.

Als der Jäger dann starb, begrub man ihn neben seinem Hause. Seitdem hört man im Walde immer pfeifen und wenn die Leute nach der Arbeit nach Hause gehen, sagen sie: „Hörst du den Pfellerpfifer?"


Quelle: Walter Weinzierl, Sagen aus Dornbirn, Dornbirn 1968, S. 20