SAGEN.at >> Traditionelle Sagen >> Österreich >> Vorarlberg >> Rheintal-Unterland

   
 

Das geschnitzte Bild in der Kapelle von Buggenau

Die Sage meldet, der Vogt auf der neuen Burg Ems war ein schlimmer Geselle. Einst warf er im Uebermut das Jesuskind von der Statue in der Burgkapelle über den Fels hinab. Aber alsbald folgte die Strafe. Er wurde vom Blitz erschlagen. Für das Heiligenbild aber, die Madonna mit dem Kind, wurde die Kapelle in der Buggenau erbaut.

Quelle: Andres Ulmer, in: Rund um Vorarlberger Gotteshäuser, Heimatbilder aus Geschichte, Legende, Kunst und Brauchtum, Bregenz 1936, S. 34