SAGEN.at >> Traditionelle Sagen >> Österreich >> Vorarlberg >> Montafon

   
 

Die Tänzer von Zalanz

Einmal, gerade als wiederum die Bewohner der ausgelassensten Tanzlust sich ergaben, saß der Pfarrherr des Ortes traurig auf der Bank vor seinem Hause, da kam sein Hündchen hergerannt, winselte in einem fort, lief unruhig hin und her und lockte seinen Herrn zur Stadt hinaus. Kaum war er draußen, da kam der Bergrutsch und verschüttete Zalanz.

 

Quelle: Christian Hauser, Sagen aus dem Paznaun und dessen Nachbarschaft, Innsbruck 1894, S. 563, Nr. 20, zit. nach Sagen aus Vorarlberg, Hrsg. Leander Petzoldt, München 1994, S. 84