SAGEN.at >> Traditionelle Sagen >> Österreich >> Vorarlberg >> Montafon

   
 

Das Kreuz an der Pfraggen

Auch das hölzerne Kreuz an der Pfraggen bei Gaschurn erinnert an Lukas Tschofen.

Die Sage erzählt:

Einstmals in wilder Kriegszeit fielen die Prätigauer in hellen Haufen ins Montafon ein, plünderten, wohin sie kamen, und trieben alles Vieh weg. Da zog ihnen Lukas Tschofen bis an die Pfraggen entgegen, kaufte das Tal mit schweren Beuteln voll Silber los und bewog die Prätlgauer zum Rückzuge. - Zum Dank für die Errettung aus Feindesnot wurde dann an der Stelle, wo der Tschofen mit den Prätlgauern unterhandelte, das Holzkreuz errichtet.

Quelle: Anna Hensler, in: Rund um Vorarlberger Gotteshäuser, Heimatbilder aus Geschichte, Legende, Kunst und Brauchtum, Bregenz 1936, S. 61