SAGEN.at >> Traditionelle Sagen >> Österreich >> Vorarlberg >> Bregenzerwald

   
 

Kanisfluh

Die Kanisfluh bei Mellau ist wohl der mystischte Berg im Bregenzwerwald. Er soll vom Riesen Wirm
erbaut worden sein, der allerdings so unzufrieden mit seinem Werk war, dass er sich von seinem Berg zu Tode gestürt hat. Andere Riesen begruben ihn dann in der Kanisfluh und setzten ihm einen Grabstein, die Wirmsäule (im Dialekt:Wirmsul). Dieser Grabstein existiert heute noch - eine freistehender Felspfeiler auf halber Höhe des Berges (nach meiner Schätzung ca. 30 Meter hoch).

Kanisfluh © Dietmar Fröwis
Die markante Kanisfluh, Mellau (Vorarlberg)
© Dietmar Fröwis


*

Angeblich wurden einst alle Geister der Region auf die Kanisfluh verbannt, auf Anordnung von Papst Pius XI.

Quelle: Dietmar Fröwis, Email-Zusendung vom