SAGEN.at >> Traditionelle Sagen >> Österreich >> Vorarlberg >> Montafon

   
 

495. Der Heilbrunnen im Silbertal

Was den Heilbrunnen oder das Bad im Silbertal anbelangt, so hat der allmächtige Gott dieses heilwirkende Wasser zum Besten der notdürftigen Welt gleichsam mit Gewalt, doch als ein barmherziger Vater zeigen wollen. Vorher gruben dort die Bergknappen nach Silbererz, aber der Überfluß des hervorquellenden Heilwassers zwang sie, von ihrer Arbeit abzustehen zu Nutzen und Hilf der Bresthaften und Siechen.

Quelle: Im Sagenwald, Neue Sagen aus Vorarlberg, Richard Beitl, 1953, Nr. 495, S. 271