SAGEN.at >> Traditionelle Sagen >> Österreich >> Vorarlberg >> Montafon

   
 

463. In Gottes Namen

Ein Betrunkener war unter das Nachtvolk geraten. Einer der Geister rief: "Fanget ihn und nehmt ihn mit!" Ein anderer winkte ab und sagte: "Laßt ihn gehen, er ist mit dem Weihwasser und in Gottes Namen vom Hause gegangen!" Und er entrann.

Quelle: Im Sagenwald, Neue Sagen aus Vorarlberg, Richard Beitl, 1953, Nr. 463, S. 257