SAGEN.at >> Traditionelle Sagen >> Österreich >> Vorarlberg >> Montafon

   
 

564. Es nützt nichts

Einmal sei einem Mann im Gibauer Wald abherwärts eine Sennin begegnet; die sei auch gestorben gewesen. Da habe er zu ihr gesagt: „Wenn du wegen dem da bist, so soll dir alles geschenkt sein l" — „Es nützt nichts!" habe sie darauf gesagt. — Von zwei guten Kühen habe der Mann nur zweimal Sennen bekommen. Die Sennin habe vielen Leuten fast alles Molken gestohlen.

Quelle: Im Sagenwald, Neue Sagen aus Vorarlberg, Richard Beitl, 1953, Nr. 564, S. 299