SAGEN.at >> Traditionelle Sagen >> Österreich >> Vorarlberg >> Brandnertal

   
 

314. Auf Balüd

Balüd ist eine Alpe im Brandnertal. Einmal haben da ich und der Sponabuab Würzen gegraben. Es ist schon spät im Herbst gewesen und das Laub ist von den Drosen gefallen. An einem Donnerstag ist es gewesen, da haben wir müssen in der Hütte hocken und Wurzen putzen. Draußen hat es geregnet und geschneit durcheinander und der Nebel ist faustdick gelegen. Einermal geht es übers Dach mit groben Schuhen, hin und her und wieder fort. Der Sponabuob luget mich an und sagt kein Wort. Es hat nicht lang gedauert, tut es einen Sparz in die Tür. Ich habe an nichts gedacht und sage noch: „Laß ihn doch auch herein!" Aber der Sponabuob hat andere Augen gemacht. "Halt das Maul und mach das Kreuz!" hat er gesagt.

Quelle: Im Sagenwald, Neue Sagen aus Vorarlberg, Richard Beitl, 1953, Nr. 314, S. 180