SAGEN.at >> Traditionelle Sagen >> Österreich >> Tirol >> Innsbruck Umgebung

   
 

Der Drache bei Melans

Auf Melans legte ein sieben Jahre alter Hahn ein Ei, aus dem ein Drache kroch. Dieser hauste im Teiche, der noch heutzutage bei Melans zu sehen ist, und deßhalb sind am Hause hinter Melans noch Drachenköpfe an den Dachrinnen. (Bei Absam.)

Quelle: Sagen, Märchen und Gebräuche aus Tirol, Gesammelt und herausgegeben von Ignaz Vinzenz Zingerle, Innsbruck 1891, Nr. 306, Seite 185.