SAGEN.at >> Traditionelle Sagen >> Österreich >> Tirol >> Innsbruck

   
 

DAS MIRAKELBILD DES HEILIGEN ANTON VON PADUA IN DER HOFKIRCHE

Mirakelbild, Hl. Antonius von Padua, Foto-© Wolfgang Morscher

Das Mirakelbild - Hl. Antonius von Padua
Gemälde Hofkirche Innsbruck
Foto-©: Wolfgang Morscher


Dieses hochverehrte Bildniss befand sich früher im Dorfe Zirl. Als im Jahre 1661 eine furchtbare Feuersbrunst das Dorf verheerte, blieb besagtes Antonibild mitten in den Flammen ganz unversehrt.
Fünf Jahre später wurde es feierlich nach Innsbruck übertragen. (Innsbruck.)

Feuersbrunst Zirl, Foto-© Wolfgang Morscher

Feuersbrunst Zirl 1661
Gemälde Hofkirche Innsbruck
Foto-©: Wolfgang Morscher

Quelle: Sagen, Märchen und Gebräuche aus Tirol, Gesammelt und herausgegeben von Ignaz Vinzenz Zingerle, Innsbruck 1859, Nr. 665, Seite 380