SAGEN.at >> Traditionelle Sagen >> Österreich >> Tirol >> Innsbruck

   
 

DIE HÖTTINGER HEXEN

Ein rechtes Hexennest war Hötting, wo vor vielen Jahren eine große Anzahl Hexen ihr Unwesen trieb. Sie wurden alle zum Feuertode verurtheilt. Auf kam die Geschichte durch den Bräutigam einer jungen Bäurin, die ebenfalls eine Hexe war. Nachdem er die Hexenzunft angezeigt hatte, mußte er das Bekenntnis mit dem Tode büßen, den ihm seine Braut anwünschte.


Quelle: Volkssagen, Bräuche und Meinungen aus Tirol, gesammelt und herausgegeben von Johann Adolf Heyl, Brixen 1897, Nr. II / 74, Seite 108