SAGEN.at >> Traditionelle Sagen >> Österreich >> Steiermark

   
 

Der Drei-Pferdealtar in St. Martin

In der Schlosskirche St. Martin steht am Hochaltar eine große figurale Darstellung, die den hl. Martin zu Pferd zeigt. Angefertigt wurde diese Barockplastik vom Bildhauer Thaddäus Stammel. Als Dank für diesen Auftrag verewigte Stammel das Antlitz seines Auftraggebers, des Abtes Urban von Admont, im Gesicht des hl. Martin.

Quelle: Johann Schleich (Hg.), Der steirische Sagenschatz, Graz 1999, S. 390.