SAGEN.at >> Traditionelle Sagen >> Österreich >> Steiermark >> Sagenhaftes Hinterbergertal

   
 

5.1 Die Alte vom Grimmingtor

Zwei junge Burschen gingen am Peterstag lieber die Sennerinnen auf der Grimmingalm besuchen, anstatt in der Kirche zu beten. Auf dem Weg begegnete ihnen ein altes Weiblein und fragte, was sie da heroben täten. Die Burschen antworteten frech: „Wir gehen auf die Alm. Aber sicherlich nicht wegen dir, denn du bist uns viel zu häßlich. Du bist ja sogar dem Teufel noch zu schlecht!“ „So“, meinte das Weiblein, „dann werde ich euch etwas zeigen. Folgt mir!“ Darauf klopfte sie an einen Stein und plötzlich ging eine Tür im Felsen auf. „Geht nur hinein“, sagte sie dann. Die Burschen fragten, was es hinter der Tür zu sehen gäbe, und die Alte antwortete: „Lauter schöne Mädchen sind dort drinnen, geht’s nur hinein!“ Nach anfänglichem Zögern packte die Burschen doch die Neugier und sie gingen hinein. Sobald sie aber drinnen waren, lachte ihnen die Alte hämisch nach und rief: „Jetzt gehört ihr doch noch dem Teufel!“ Von den Burschen ward nie wieder etwas gesehen.

Quelle: Sagenhaftes Hinterbergertal, Sagen und Legenden aus Bad Mitterndorf, Pichl-Kainisch und Tauplitz vom Ende der Eiszeit bis zum Eisenbahnbau, Matthias Neitsch. Erarbeitet im Rahmen des Leader+ Projektes „KultiNat“ 2005 – 2007.
© Matthias Neitsch