SAGEN.at >> Traditionelle Sagen >> Österreich >> Steiermark >> Sagen aus dem Kainachtal, Sulmtal, Laßnitztal, Franz Brauner

   
 

17. Sagen von der Pest.

Die Pest in Voitsberg.

Auch Voitsberg hatte unter der Pest zu leiden. Die Stadt soll früher viel größer gewesen sein und bis zur Heiligenblut-Kirche gereicht haben. Dort steht noch heute knapp neben der Straße auf einem kleinen Hügel ein schönes Pestkreuz. Als die Pest immer ärger wütete, starben die Bewohner dieses Viertels aus, und die Stadt wurde immer kleiner. An der jeweiligen Stadtgrenze errichtete man Pestkreuze. Zwischen Krems und Voitsberg stehen drei solche Kreuze.

Quelle: Was die Heimat erzählt, Die Weststeiermark, Das Kainach-, Sulm- und Laßnitztal. Herausgegeben von Franz Brauner. Steirische Heimathefte. Graz 1953.
© digitale Version: www.SAGEN.at