SAGEN.at >> Traditionelle Sagen >> Österreich >> Oberösterreich >> Mühlviertel

   
 

EIN TÜRKENBAU ZU RIEDECK

Eine halbe Stunde von Gallneukirchen erhebt sich auf einem romantischen Felsen an der Gusen das Schloß Riedeck. Es entstand 1649 durch Richard Baron von Starhemberg, und spricht den Wanderer mit freundlichen Worten an. In früheren Tagen waren Weinreben dort gepflanzt. Ein großer Theil des Schloßes wurde durch türkische Gefangene aufgebaut, welcher der berühmte Erasmus v. Starhemberg 1529 hierher geschickt hatte.


Quelle: Erzählungen und Volkssagen aus den Tagen der Vorzeit von dem Erzherzogthume ob der Enns, Ein Unterhaltungsbuch für Jedermann, Linz 1834, Faksimile Druck, Linz 1991, Seite 61