SAGEN.at >> Traditionelle Sagen >> Österreich >> Niederösterreich >> Waldviertel

   
 

Der Katzenstein bei Leopoldsdorf

Der Katzenstein © Harald Hartmann

Der Katzenstein - Harald Hartmann, April 2009

An der Straße von Leopoldsdorf nach Reinberg steht auf einer Anhöhe ein alter Stein mit einem eingehauenen Kreuz. Ein Schneider, der eines Nachts vorbei kam, sah zwei hier zwei Wildkatzen raufen. Als er die beiden trennen wurde selbst recht übel zugerichtet. Als Dank für seine Genesung von den Verletzungen stellte er an der Stelle des Geschehens einen Gedenkstein auf.

Tatsächlich ist dieser Stein eine alte Grenzmarke, auf der ein Hügelkreuz gemeisselt wurde. Wegen der überlieferten Sage und des überlieferten NamenN des Steins sehen die Einheimischen aber in der Form des Kreuzes den Balg einer Katze.

Quelle: Recherche vor Ort, Erzählung eines Einheimischen