SAGEN.at >> Traditionelle Sagen >> Österreich >> Niederösterreich >> Waldviertel

   
 

Das Hussitenkreuz in Zwettl

Hussitenkreuz in Zwettel © Harald Hartmann

Das Hussitenkreuz in Zwettl
© Harald Hartmann, Oktober 2008

Im Jahre 1427 wollten die Hussiten die Stadt Zwettl erobern, wogegen sich die Bürger tapfer wehrten, bis ihnen Herzog Albrecht II. Hilfe schickte. Zum Andenken an die abgewendete Gefahr ließen die Bürger von Zwettl am Platze des Zusammentreffens einen Denkstein, das sogenännte Hussitenkreuz, setzen.
(Festschrift der Stadt Zwettl 1896.)

Quelle: C. Calliano, Niederösterreichischer Sagenschatz,1926, Bd. III, S.200