SAGEN.at >> Traditionelle Sagen >> Österreich >> Niederösterreich >> March-Donauland

   
 

DIE SAGE VOM TUMULUS

Tumulus, Wilfersdorf © Harald Hartmann

Tumulus, Wilfersdorf
Wegen des auf dem Hügel aufgesetzten Tumulus wird dieser Berg bei der Bevölkerung "Kapperlberg" genannt.
© Harald Hartmann, Oktober 2007

Zu einer Zeit als in Ebenthal erbitterte Kämpfe geführt wurden, gab es viele Gefallene. Als die Kampftage beendet waren und man die Toten begraben wollte, war der Ortsfriedhof zu klein für die vielen Gräber, die man gebraucht hätte. Da beschloß man, die tapferen Helden in einem Massengrab zu bestatten. Man trug sie auf einen Haufen zusammen und schüttete für jeden eine Sturmhaube voll Erde darüber. So entstand der Hausberg von Ebenthal.

 

Tumulus, Wilfersdorf © Harald Hartmann

Tumulus, Wilfersdorf
Wegen des auf dem Hügel aufgesetzten Tumulus wird dieser Berg bei der Bevölkerung "Kapperlberg" genannt.
© Harald Hartmann, Oktober 2007


Quelle: Andrea Böhm: Ebenthal. Heimatchronik von den Anfängen des Ortes bis heute. Ebenthal, 1999.
(nach Aufzeichnungen von Obl. Johann Böchzelt)
Von der Autorin freundlicherweise für SAGEN.at zur Verfügung gestellt.