SAGEN.at >> Traditionelle Sagen >> Österreich >> Niederösterreich >> March-Donauland

   
 

DER HEXENWEG

Dort wo der Feldweg nach Götzendorf in die Götzendorfer Straße einmündet, steht eine Wegkapelle. Nun wollen die Leute bei Einbruch der Dunkelheit dort Hexen gesehen haben. Schwarz wie Katzen mit roten Augen schreien sie auch wie Katzen und gehen ihrem schwarzen Gewerbe, der Hexerei nach. Besser man meidet diese Gegend in der Nacht, oder man begibt sich nur mit geweihtem Kreuz in die Nähe dieser Kapelle, denn sonst wird man verhext.


Quelle: Andrea Böhm: Ebenthal. Heimatchronik von den Anfängen des Ortes bis heute. Ebenthal, 1999.
(nach Aufzeichnungen von Obl. Johann Böchzelt)
Von der Autorin freundlicherweise für SAGEN.at zur Verfügung gestellt.