SAGEN.at >> Traditionelle Sagen >> Österreich >> Kärnten >> Franz Pehr - Sagen aus Kärnten

   
 

DIE BLUTIGE ALM

Die so benannte Alm ist die äußerste Ecke des Bergrückens, der Salzburg von Kärnten trennt und dort endet, wo sich der Kremsbach nach Westen wendet. Von dieser "blutigen Ahn" geht die Sage, daß in alten Zeiten darauf gegen wilde Völker eine Schlacht geliefert worden sei und sie so ihren Namen bekommen habe.

Franz Pehr, Kärntner Sagen. Klagenfurt 1913, 5. Auflage, Klagenfurt 1960, Nr. 53, S. 113