SAGEN.at >> Traditionelle Sagen >> Luxemburg

   
 

Der Wendelbur bei Ettelbrück

Auf der Ettelbrück gegenüber liegenden „Nuck“ soll ein Brunnen gewesen sein, wohin während der Pest die Diekircher Wasser holen oder waschen kamen. Dieser Brunnen hieß Wendelbur. Oberhalb dieses Brunnens soll ein Pater in einer Klause gelebt haben, welcher Pater Klaus geheißen und während der Pest die hl. Messe gelesen habe.

Quelle: Nikolaus Gredt, Sagenschatz des Luxemburger Landes, Luxemburg 1883