SAGEN.at >> Traditionelle Sagen >> Luxemburg

   
 

Das Platschmrechen bei Schrassig

An dem sogenannten Gruesbur bei Schrassig lässt eine gespensterhafte Waschfrau um Mitternacht das hohle und geisterhafte Klatschen ihres Bleuels vernehmen. Man nennt sie allgemein das Platschmrechen.

J. Prott, Pfarrer

Quelle: Nikolaus Gredt, Sagenschatz des Luxemburger Landes, Luxemburg 1883