SAGEN.at >> Märchen >> Märchen aus Österreich >> Allgemein >> Theodor Vernaleken, Alpenmärchen

   
 
  Theodor Vernaleken
  Kinder- und Hausmärchen in den Alpenländern
  Wien 1863
  © digitale Version: www.sagen.at
   
Titelblatt
Vorwort
Hondidldo
Winterkölbl
Kruzimugeli
Der schwarze Vogel
Die sieben Raben
Der Hund und die Ammer
Die drei Wunderfische
Der Wunderschimmel
Der Hund und der Wolf
Die neun Vögel
Der Wunschfetzen, die Goldziege und die Hutsoldaten
's Martinilobn
Der kleine Schneider
Der Schneider und der Jäger
Die dreizehn Brüder
Der blöde Peter
Der Zaubertopf und die Zauberkugel
Der Hirt und die Zwerge
Wie ein Schafhirt reich wurde
Dö drei Dosna Mundart, Dialekt!
Für einen Kreuzer hundert
Die Ziege und die Ameise
Der Waldkater
Die geraubte Königstochter
Die wunderbare Rettung
Der verstoßene Sohn
•  Die zwei Schwestern
•  Moriandl, Zuckerkandl
•  Die drei Eier
•  Der Wunderbaum
•  Die sieben Rehe
•  Der erlöste Zwerg
•  Besenwurf, Bürstenwurf, Kammwurf
•  Der klingende Baum
•  Die zwei Schusterssöhne
•  Eins schlägt zwölf, zwölf schlagen neunundvierzig
•  Hans löst Rätsel
•  Die drei Müller
•  Die drei Aufgaben
•  Der pfiffige Hans
•  Herr Kluck
•  Der Kropfige
•  Alles glaubt der König doch nicht
•  Das Geschenk des Windes
•  Der Fischerssohn
•  Die Judasteufelin
•  Die drei weißen Tauben
•  Die Jungfrau auf dem gläsernen Berg
•  Wie Hans sein Weib findet
•  Der Trommler
•  Die schönste Braut
•  Der verfluchte Garten
•  Die Erlösung aus dem Zauberschlaf
•  Drei Prinzessinnen erlöst
•  Der Brautwerber
•  Die Mundkur
•  Der Betenkrämerhansl
•  Sie tanzen nach der Pfeife
•  Die hüpfende Schlafhaube
•  Da Seppl mit di goldenen Hoar
•  Anmerkungen