SAGEN.at >> Sagen der Gegenwart >> Rumänien / Romania

   
 

Stromabschaltungen - Disconnected current

Während der Ceausescu-Ära waren Stromabschaltungen ein tägliches Ärgernis.

Es gab da allerhand abenteuerliche Geschichten, wie die Leute Licht machen versuchten und was sie alles zum Einheizen verwendeten.

Ich habe einmal von einer Familie gehört, die selbst das Bügeleisen zum Heizen verwendete, als der Strom gerade an war. Bedauerlicherweise hörte ich auch, daß ganze Häuser explodiert sind, als die Leute mit deren Gas-Backrohr die Wohnung heizen wollten.

Quelle: Persönlich erzählt von Alina Branda, im Zug von Bukarest, 2. Oktober 2002
Anmerkung: die Stromabschaltungen selbst waren in Rumänien bittere Realität, die hier keinesfalls in Frage gestellt wird!
Die Erzähler wiesen auf abenteuerliche Geschichten hin, die um diese Tatsache kreisten.

Disconnected current

During the Ceausescu-period disconnected current was a daily nuisance.
There have been strange stories around, how the people created light and what they used for heating.

I have heard from a family that even used their electric iron for heating their room, when current was on. Sadly I have heard that sometimes houses exploded when people tried to heat with their gas oven.

Source: Told personally by Alina Branda, in train from Bucharest, October 2nd 2002
Note: Disconnected current was sad fact during Ceausescu-period! The stories reflect, how this fact was handled in narrative way.