SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,310
Fotos 57,584
Kommentare 52,507
Aufrufe 421,594,321
Belegter Speicherplatz 15,998.7Mb

« Januar 2018
SoMo DiMi DoFr Sa
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

Zufallsfotos
IMG_8492.JPG
Irischer Riesenhirsc
TeresaMaria

[ Tiere ]
Archiv_2010_01170.jpg
Kenya Airways
SAGEN.at

[ Flugzeuge ]
ca_-_mos.JPG
Mosaik und Kanone
baru

[ Trentino - Sentiero della Pace - Friedenspfad ]
His_Masters_Voice_.JPG
Schallplatte
pHValue

[ Alltagstechnik vor 1970 ]
DSCN6835.JPG
Huckepack
Elfie

[ Tiere ]
IMG_56981.JPG
Rosslyn Chapel, Scho
TeresaMaria

[ Wasserspeier ]
· mehr ·

 
Home » Themenübersicht » Themen » Architektur » Brücken Photo Options
mehr
stra_3_2.JPG
stra_.JPG
Stein_-_Donauwarte_005.jpg
zwe_5_.JPG
Kroatien-Griechenland_0001.jpg
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

Donaubrücke Stein-Mautern
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
Joa



Erfahrener Benutzer

Registriert: April 2011
Wohnort: Wien
Beiträge: 9,920
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
Gestern, ausgehend von Stein, anlässlich einer Wanderung auf die Donauwarte 2x unterwandert!



Die Mauterner Brücke ist eine 1895, unter dem Namen Kaiser-Franz-Joseph-Brücke (bis 1918), errichtete Stahlfachwerksbrücke über die Donau. Sie verbindet die beiden Städte Krems an der Donau und Mautern an der Donau. Über sie führt die Aggsteiner Straße B33a.

Die große Bedeutung dieser Brücke zeigt sich darin, dass während des ersten Weltkrieges rund 34.000 Soldaten den Brückenkopf Krems verteidigen sollten und im Umkreis von 5 Kilometern Bunkeranlagen errichtet wurden. Durch die gewaltige Ausweitung des Krieges standen weder genügend Menschen noch Material zur Verfügung. Daher verfügte die k.u.k. Armeeführung ab Sommer 1915 eine Verringerung der Ausbauarbeiten und mit 1. Mai 1916 die Auflösung des Brückenkopfkommandos.

Gegen Ende des Zweiten Weltkrieges wurde die Brücke von der Wehrmacht am 8. Mai 1945 zum Teil gesprengt. Nach Kriegsende wurde der südliche Teil der Brücke von deutschen Kriegsgefangenen unter sowjetischer Aufsicht unter Verwendung von Brückengerät des Systems Roth-Waagner, das in Krems eingelagert war, neu errichtet und am 30. September 1945 durch Staatskanzler Karl Renner und den Sowjetmarschall Konew wiedereröffnet. Die Brücke steht wie das nordöstlich gelegene Brückenwärterhaus unter Denkmalschutz.

Im Jahr 2013 wurde der Straßenaufbau renoviert. Im Zuge der Hitzewelle desselben Jahres musste die Brücke neuerlich auf Grund der Hitzeschäden gesperrt werden. Grund waren Senkungen der Auflager.

Im Juli 2014 wurde laut über einen Abriss der Brücke nachgedacht, obwohl sie unter Denkmalschutz steht. Quelle Wiki.
· Datum: Mi November 30, 2016 · Aufrufe: 916
· Dateigröße: 57.1Kb, 243.1Kb · Abmessungen: 1000 x 750 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: ********** 10.00
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Donau Donaubrücke Mauterner Brücke Niederösterreich Wanderung

Autor
Thema  
Elfie

Erfahrener Benutzer

Registriert: Juni 2009
Beiträge: 23,818
Mi November 30, 2016 9:42am Wertung: 10.00 

Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
Cornelius Fabius

Benutzer

Registriert: Mai 2013
Wohnort: Hamburg
Beiträge: 1,158
Mi November 30, 2016 9:45am Wertung: 10.00 

Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
TeresaMaria

Erfahrener Benutzer

Registriert: Juli 2012
Wohnort: Graz, Steiermark
Beiträge: 14,846
Mi November 30, 2016 2:16pm Wertung: 10.00 

Ich liebe diese alten Brückenkonstruktionen. Nahe Edinburgh in Schottland wirklich sehenswert- die Forth Bridge über den Firth of Forth. Tragisch die Lebensschicksale der beim Brückenbau verunglückten Arbeiter. Ich denke bei Brücken der alten Zeit oft an so etwas.
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
harry
Erfahrener Benutzer

Registriert: April 2005
Wohnort: Klosterneuburg, Bezirk Tulln
Beiträge: 11,050
Mi November 30, 2016 2:39pm Wertung: 10.00 

Abfahrt mit dem Rad in Krems- am linken Ufer bis Melk - über die melker Brücke und den steilen Zickzackweg auf den rechtsufrigen Radweg - Mittagspause im Gasthof zur Post - nun immer schön bergab nach Mautern - über die Donaubrücke (gleich ist's geschafft) - zum kremser Bahnhof. Eine schöne Radtour, bei der diese Brücke den krönenden Abschluss bildet.

------------------------------
Harry
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
Joa

Erfahrener Benutzer

Registriert: April 2011
Wohnort: Wien
Beiträge: 9,920
Mi November 30, 2016 3:09pm

Gut, dass man zum Gasthof zur Post auch mit dem Auto hinfahren kann!
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Visit Joa's homepage! Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
SAGEN.at
Administrator

Registriert: April 2005
Wohnort: Innsbruck
Beiträge: 25,283
Fr Dezember 2, 2016 10:16pm Wertung: 10.00 

Wirklich toll aufgenommen! Gewaltig!

Wolfgang (SAGEN.at)
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Visit SAGEN.at's homepage! Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
michelland
Erfahrener Benutzer

Registriert: März 2015
Beiträge: 1,583
Mo Dezember 5, 2016 7:12am Wertung: 10.00 

schöne Aufnahme eines tollen Technik-Denkmales; hoffentlich werden hier fähigere Köpfe als in Linz über den weiteren Bestand entscheiden.
Dieser Benutzer ist online
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:06 Uhr.


©2000 - 2018 www.SAGEN.at