SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,486
Fotos 63,302
Kommentare 56,152
Aufrufe 457,236,733
Belegter Speicherplatz 18,070.6Mb

« September 2020
SoMo DiMi DoFr Sa
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Zufallsfotos
DROSS_2_.JPG
Auferstanden
Elfie

[ Dörfer und Dorfporträts ]
141.jpg
Brockengarten
Dresdner

[ Harzer Schmalspurbahn ]
P6089420_b.jpg
Blümchen
Laus

[ Natur ]
karl_schranz_s659.jpg
karl schranz - boden
CON_soleil

[ Sport ]
Nicolaus_Kuss_Mariazell.jpg
Damenporträt, Nicola
SAGEN.at

[ Fotographica und Modegeschichte 1860 bis 1920 ]
CdV_Maedchen_Stmk_1880er.jpg
Mädchen, unbekannter
SAGEN.at

[ Fotographica und Modegeschichte 1860 bis 1920 ]
· mehr ·

 
Home » Themenübersicht » Themen » Burgen und Schlösser Photo Options
mehr
Burghausen16Feb2008_002.JPG
Burghausen16Feb2008_001.JPG
Ehrenberg_in_Tirol.JPG
Neuschwanstein.jpg
Nymphenburg_Muenchen.jpg
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

Burgruine_Ehrenberg
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
Wiggerl Baer


Benutzer

Registriert: März 2008
Wohnort: Chiemgau
Beiträge: 58
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
Sehr schön gelegene Burgruine mit toller Aussicht über Reutte
· Datum: Mi März 19, 2008 · Aufrufe: 15652
· Dateigröße: 67.4Kb, 213.5Kb · Abmessungen: 1024 x 768 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: ********* 9.00
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Burgruine_Ehrenberg

Autor
Thema  
mina

Erfahrener Benutzer

Registriert: Juni 2005
Wohnort: Steiermark
Beiträge: 2,294
Mi März 19, 2008 7:39pm Wertung: 10.00 

ausgezeichnet ... werd ich heuer (wenn alles klappt) auch besuchen
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Visit mina's homepage! Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
Wiggerl Baer
Benutzer

Registriert: März 2008
Wohnort: Chiemgau
Beiträge: 58
Mi März 19, 2008 8:25pm

Sei mir gegrüßt Mina,



Deine Bewertung freut mich sehr!

Und wenn´s klappt, dann such Dir einen warmen sonnigen Tag aus. Bei guter Thermik umkreisen die Segelflugzeuge die Burgmauern. Die Schatten am Boden und auf den Mauern und das Rauschen der Flügel geben Dir dann das Gefühl, dass Du von Drachen umringt bist.

Und ganz nebenbei ist es auch ein Kraftort!



Herzliche Grüße, Wiggerl
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
SAGEN.at
Administrator

Registriert: April 2005
Wohnort: Innsbruck
Beiträge: 29,874
Mi März 19, 2008 11:57pm Wertung: 8.00 

Hier stimme ich Deiner Bildbeschreibung nicht ganz zu:
Die Burgruine bzw. vormalige Burg wurde nicht als Wohnsitz der schönen Aussicht wegen erbaut, sondern 1293 unter Graf Meinhard II. v. Görz-Tirol ursprünglich als Verwaltungsburg, und ab 1305 als militärische Befestigungsanlage von Tirol ausgebaut.

Ab da gab es ziemlich heftige Kriege und Schlachten um Ehrenberg, u.a. 1546 die Schmalkaldenkriege mit Zerstörung der Burg, 1552 Krieg gegen Moritz v. Sachsen (gehalten), im 17. Jahrhundert Ausbau zur weitläufigsten Festung in Tirol. Weitere Eroberung 1703 beim Einfall des bayerischen Kurfürsten Max Emanuel. 1783 aufgelassen. (Quelle: Dehio Tirol)

Also aus meiner Sicht kein Kraftort, sondern leider ein tragisches militärisches Denkmal.

Wolfgang (SAGEN.at)
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Visit SAGEN.at's homepage! Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
Wiggerl Baer
Benutzer

Registriert: März 2008
Wohnort: Chiemgau
Beiträge: 58
Fr März 21, 2008 10:00pm

Hallo Wolfgang,



danke für die geschichtliche Ausführung zur Burg Ehrenberg. Die hab ich hier natürlich vorenthalten.

Die Burg diente ja schließlich auch dazu, die Klause an einer der wichtigsten Nord-Süd-Handelsrouten, die ja direkt drunter im Tal liegt, zu schützen.

Die Römer nannten diese Handelsstraße "Via Claudia".



(Ich grüße "claru", wir haben uns dort kennengelernt und durch sie bin ich auf euch aufmerksam geworden.)



Die Burg wurde sicherlich nicht wegen der schönen Aussicht, die man zweifelsohne von dort oben hat, dorthin gebaut, sondern wohl wegen der sehr guten Übersicht über das Außerferner Tal. Als reine Wehranlage hätte man sie ja auch auf den Ruinen des gegenüberliegenden Römerkastells errichten können.

Dort wäre auch schon altes Baumaterial vorhanden gewesen.



Oberhalb dieser Ruine stehen auf dem Schloßkopf noch die Reste einer reinen Verteidigungsanlage. Von dort oben wurden dann die feindlichen Besatzer aufgerieben und vertrieben.

Die Klause und Burg Ehrenberg und die Festung Schloßkopf sind eine Besuch wert.



euer Wiggerl Baer
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:13 Uhr.


©2000 - 2020 www.SAGEN.at