SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,435
Fotos 61,911
Kommentare 55,398
Aufrufe 448,967,988
Belegter Speicherplatz 17,570.9Mb

« Januar 2020
SoMo DiMi DoFr Sa
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 

Zufallsfotos
20160702_GDN_019_korr.jpg
Schloss Cumberland
peter

[ Gmunden - Ansichten aus Gmunden, Oberösterreich ]
Pissoir_Wien_1.JPG
am Graben in Wien
pHValue

[ Stadtmöbel, Landschaftsmöbel ]
kirch-wag_5_.JPG
Pietá
Elfie

[ Skulpturen, Bildhauerei ]
Rumaenien_29_Sept_2002_11.jpg
Herbst im Norden Rum
SAGEN.at

[ Rumänien ]
g_bu_12_.JPG
Priestergrab
Elfie

[ Sepulkralkultur ]
Erlauf_3_.JPG
Evangelist Mathäus
Elfie

[ Kirchenfenster ]
· mehr ·

 
Home » Themenübersicht » Themen » Städte und Stadtteilporträts Photo Options
mehr
Birkenkopf5.jpg
bregenz.jpg
ppf_adler.jpg
ppf_november.jpg
Sommer_ppf.jpg
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

Doppeladler
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
Oksana



Erfahrener Benutzer

Registriert: November 2005
Wohnort: Archangelsk, Russland
Beiträge: 1,419
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
Doppeladler - Schmuck an einer Wand in der Peter-und-Paul-Festung in Sankt-Petersburg

So ungefähr hat das russische Wappen zur Regierungszeit von Peter I. ausgesehen (Beginn des 18.Jh).

Der Doppeladler und der Reiter erschienen zum ersten Mal auf dem Wappen des Russischen Zarenreiches am Ende des 15.Jh.
Das Wappen in Russland wurde im Laufe der Geschichte unzählige Male geändert. Eigentlich wollte jeder neue Zar oder jede neue Zarin etwas an ihm ändern. So hatte der Adler einmal drei Köpfe, einmal wurde der Reiter für nicht lange Zeit von einem Einhorn verdrängt. In seinen Füßen hielt der Doppeladler zu verschiedenen Zeiten verschiedene Gegenstände, auch Blumen und Kreuze.
Peter der Erste, Gründer von Sankt-Petersburg, hat die Farbe des traditionell goldenen Doppeladlers gewechselt, in seiner Regierungszeit wurde er dunkelgrau. Erst um diese Zeit hat eine speziell für diesen Zweck gebildete Komission den Reiter auf dem Wappen offiziell zum heiligen Georg erklärt. Ursprünglich erschien er auf dem Wappen einfach als Schilderung des Zaren, des Großfürsten. Viele Zaren haben sich mit diesem Reiter identifiziert, zu manchen Zeiten bekam die Figur sogar die Gesichtszüge des an der Macht stehenden Zaren.
Erst 1993 hat Russland das heutige Wappen bekommen – der goldene Doppeladler mit drei Kronen auf dem roten Feld mit einem silbernen Reiter auf dem roten Schild, der einen schwarzen Drachen tötet. In den Füßen hält der Doppeladler einen Zepter und einen Reichsapfel. Der Reiter auf dem modernen Staatswappen Russlands ist nicht der heilige Georg, heute hat die Figur wieder ihre ursprüngliche symbolische Bedeutung – das ist der Kämpfer-Drachentöter, der den Sieg des Gutes über das Böse symbolisiert.

20.November 2007
· Datum: Mi Dezember 19, 2007 · Aufrufe: 15965
· Dateigröße: 110.2Kb, 251.2Kb · Abmessungen: 600 x 800 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: ********** 10.00
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Doppeladler

Autor
Thema  
Berit (SAGEN.at)
Erfahrener Benutzer

Registriert: Juli 2005
Beiträge: 2,512
Mi Dezember 19, 2007 7:20pm Wertung: 10.00 

Sehr interessantes Bild! Weißt du vielleicht was über dem zweiköpfigen Adler mit dem eingeschriebenen Kampf des heiligen Georg, dem russischen Staatswappen, dargestellt ist? Eine biblische Szene oder eine Legende der Stadt St. Petersburg?



lg Berit
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
Oksana

Erfahrener Benutzer

Registriert: November 2005
Wohnort: Archangelsk, Russland
Beiträge: 1,419
Mi Dezember 19, 2007 9:42pm

Ja, eigentlich sollte es etwas bedeuten, aber was genau weiss ich leider nicht.. Auch das Foto vom Adler selbst habe ich schnell im Vorbeigehen gemacht und habe nach oben gar nicht geschaut:-)

Lg
Oksana
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:56 Uhr.


©2000 - 2020 www.SAGEN.at