SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 1,761
Fotos 45,187
Kommentare 36,779
Aufrufe 337,153,723
Belegter Speicherplatz 11,548.5Mb

« September 2014
SoMo DiMi DoFr Sa
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930    

Zufallsfotos
Grenzstein_Frevel_01.jpg
ausgegrabener Grenzs
harry

[ Grenzsteine ]
lomaso_-_campo_-.JPG
Der Friedhof von Cam
baru

[ Steinkreuze im Trentino ]
Wien-Oper_c.jpg
Wien - Oper 1937
Gerd

[ Historische Ansichtskarten ]
P_tzleinsdorfer_Park_031.jpg
Kunst mit Scheibtruh
Joa

[ Benutzer Galerien ]
SAM_0897.JPG
Hochalpiner Wegebau
pHValue

[ Benutzer Galerien ]
P3209482_fb_b4.jpg
Innsbrucker Küchensc
Laus

[ einheimische Pflanzen ]
· mehr ·

 
Home » Themenübersicht » Themen » Kunstgeschichte » Kirchen, Wallfahrtskirchen Photo Options
mehr
Triskelion.jpg
wappenstein_mittenwald.jpg
nikolaus_turm.jpg
nikolaus_altarbild.jpg
nikolaus_altar.jpg
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

nikolaus_turm
Friedhofskirche St. Nikolaus, Mittenwald
Klicken für kleinere Ansicht

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
Berit (SAGEN.at)


Erfahrener Benutzer

Registriert: Juli 2005
Beiträge: 2,511
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
Gotische Friedhofskirche St. Nikolaus in Mittenwald, Untermarkt. Der doppelte Zweibelturm geht auf die Barockzeit zurück.

© Berit Mrugalska, November 2007
· Datum: So November 4, 2007 · Aufrufe: 13608
· Dateigröße: 111.3Kb, 186.8Kb · Abmessungen: 535 x 700 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: ********** 10.00
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Friedhofskirche, St. Nikolaus, Mittenwald, Bayern Untermarkt

Autor
Thema  
TeresaMaria

Erfahrener Benutzer

Registriert: Juli 2012
Wohnort: Graz, Steiermark
Beiträge: 10,403
Mo Oktober 14, 2013 2:20pm Wertung: 10.00 

Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:48 Uhr.


©2000 - 2014 www.SAGEN.at