SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,397
Fotos 60,867
Kommentare 54,854
Aufrufe 434,508,827
Belegter Speicherplatz 17,207.9Mb

« Mai 2019
SoMo DiMi DoFr Sa
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 

Zufallsfotos
224_Strassburg.jpg
Schifffahrt auf der
iulius

[ Schiffe ]
Marmorsee_6.jpg
Marmorsee
Oksana

[ Karelien ]
Archiv_2012_1077.jpg
Beim Bergwandern in
SAGEN.at

[ Bergsteigen, Bergwandern ]
HL_Br_nndl_Kapuziner.jpg
Hl. Brünndl
peter

[ Gmunden - Ansichten aus Gmunden, Oberösterreich ]
maissau_2_.JPG
Fronleichnam
Elfie

[ Volksreligiosität ]
P6143012_b.jpg
Pfafflar
Laus

[ Dörfer und Dorfporträts ]
· mehr ·

 
Home » Themenübersicht » Themen » Holz » Bäume Photo Options
mehr
Schlosseiche.JPG
400-Jahre-alte-Linde.jpg
baumstumpfmitkreuz_bm.JPG
IMG_3132_sagen.jpg
Apfel_Wurm.jpg
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

Baumstumpf mit Kreuz
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
Berit (SAGEN.at)


Erfahrener Benutzer

Registriert: Juli 2005
Beiträge: 2,512
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
Bei diesem Baumstumpf kurz oberhalb der Hungerburg in Innsbruck (Tirol) ist ein Kreuz angebracht. Im ersten Moment mag man an eine Zufluchtstätte für Salige Fräulein vor dem Wilden Mann oder auch für jedermann vor der Wilden Fahrt denken. In diesem Fall muß man jedoch eher an einen Baum denken, der ein Kreuz getragen hat und als er gefällt wurde, hat man das Kreuz wieder an dem Baumstumpf angebracht... Über weitere Infos würde ich mich sehr freuen!

© Berit Mrugalska, Herbst 2006
· Datum: Mo September 3, 2007 · Aufrufe: 14431
· Dateigröße: 145.4Kb, 243.5Kb · Abmessungen: 700 x 525 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: ********** 10.00
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Kreuz, Baumstumpf, Salige, Wilde Fahrt, Wilder Mann, Innsbruck, Hungerburg, Tirol

Autor
Thema  
cerambyx

Erfahrener Benutzer

Registriert: März 2006
Wohnort: Sankt Valentin, NÖ, Mostviertel
Beiträge: 3,130
Di September 4, 2007 4:56pm Wertung: 10.00 

Hallo Berit,

ich kanns nicht genau erkennen, aber ist (war) das eine Fichte? Die Rinde ist so strukturiert, und im Wurzelbereich sind aber Täuschungen möglich .... (Das dürre Laub ist jedenfalls Buche ...!) Ich hab nur im Gebirge, wenns nix anderes gibt, auf Fichten Marterl oder religöse Zeichen bemerkt; als Ursache hab ich angenommen, dass ja Buche/Eiche/Kiefer aufgrund ihrer wesentlich höheren Lebenserwartung als "Träger" ausgesucht wurden. Weiß da jemand was Näheres drüber?



Dieses Bild bringt mich auf die Idee, bei den Kleindenkmälern auch noch auf die Baumart bezogen auf die Umgebung zu achten ....



Super-Bild und - sauberer Schnitt des Holzarbeiters, alle Achtung ;-)



Liebe Grüße aus'm Steyrtal

Norbert

------------------------------
unterwegs mit allen Sinnen ...
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Visit cerambyx's homepage! Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
Berit (SAGEN.at)
Erfahrener Benutzer

Registriert: Juli 2005
Beiträge: 2,512
Di September 4, 2007 6:50pm

Wirklich wissen tu ich zu deiner Fragestellung eigentlich nichts. Aber ich habe mir schon öfters Gedanken zur Linde gemacht, unter der sich meistens Brunnen oder Kreuze oder andere Denkmäler befinden.... bei der Linde ist vielleicht auch ein ästhetisches Empfinden für derartige "Platzierungen" ausschlaggebend.



lg Berit
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
TeresaMaria

Erfahrener Benutzer

Registriert: Juli 2012
Wohnort: Graz, Steiermark
Beiträge: 14,849
Di Dezember 25, 2012 9:01pm Wertung: 10.00 

Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:51 Uhr.


©2000 - 2019 www.SAGEN.at