SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,587
Fotos 65,807
Kommentare 58,489
Aufrufe 493,165,839
Belegter Speicherplatz 19,032.1Mb

« November 2021
SoMo DiMi DoFr Sa
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930    

 
Home » Themenübersicht » Themen » Städte und Stadtteilporträts Photo Options
AK_Heiligenstatt.jpg
IMG_33221.JPG
IMG_3320_1024.jpg
IMG_3319_1024.jpg

Zurück   Diashow   Weiter

IMG_33221
Wangen im Allgäu - Ravensburger Tor
Klicken für kleinere Ansicht

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
cerambyx



Erfahrener Benutzer

Registriert: März 2006
Wohnort: Sankt Valentin, NÖ, Mostviertel
Beiträge: 3,362
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
Wangen im Allgäu, Landkreis Ravensburg, Tübingen, Baden-Württemberg, Deutschland; 19.08.2014

Das Ravensburger Tor in Wangen im Allgäu mit dem mittelalterlichen Torturm hieß früher auch "Tor zu unserer Lieben Frau" - durch dieses Tor ritt am 25. Jänner 1563 Kaiser Ferdinand in Wangen ein, um seine Huldigung entgegenzunehmen.
Die Grundmauern werden nach 1200 geschätzt, urkundlich als "Kümpfelstor" 1472 benannt. 1607-1608 erhielt der Turm seine jetzige Gestalt. Seine Zierde sind die drei Wappenreliefs und rundbogigen Klangarkaden, hinter denen Glocken von 1607 und 1786 schlagen.
1950 durch Toni Schönecker erneuerte Wandmalereien: Maria als Beschützerin der Stadt, Kaiser Friedrich II. (1212-1250) und Ferdinand I. (1556-1564)

Quelle: Otto Beck, Wangen im Allgäu, Stadtgeschichte und Sehenswürdigkeiten; Verlag Schnell und Steiner

© Norbert Steinwendner, 4300 St. Valentin, Österreich
· Datum: Di Oktober 12, 2021 · Aufrufe: 149
· Dateigröße: 54.2Kb, 166.1Kb · Abmessungen: 768 x 1024 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Wangen_Allgäu, Torturm, Turm, Wandmalerei



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:15 Uhr.


©2000 - 2021 www.SAGEN.at