SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,582
Fotos 65,567
Kommentare 58,397
Aufrufe 490,049,908
Belegter Speicherplatz 18,940.1Mb

« Oktober 2021
SoMo DiMi DoFr Sa
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      

 
Home » Themenübersicht » Themen » Technik » Bahnen, Eisenbahnen Photo Options
Bahnhof_St_Michael.jpg
kuk_Schleppbahn_Steinfeld.jpg
2021_06_27-Attnang_StH_1187_333-4518.jpg
Kempten_Illerbr_cken_1939_.jpg
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

kuk_Schleppbahn_Steinfeld
K. u. K. Schleppbahn auf dem Steinfeld - Lokomotive 578.017
Klicken für kleinere Ansicht

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
SAGEN.at


Administrator

Registriert: April 2005
Wohnort: Innsbruck
Beiträge: 31,006
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
K. u. K. Schleppbahn auf dem Steinfeld - die Lokomotive "578.017". Später Lokomotive 578.17 und unter der ÖBB "292.2107". Vermutlich verschrottet 1963.
Ausführlich und sehr gut beschrieben von Michael Suda 2001: "Die Militaereisenbahnen und das k.u.k. Ruestungskombinat auf dem Steinfeld".

© Bildarchiv SAGEN.at
· Datum: Di September 14, 2021 · Aufrufe: 136
· Dateigröße: 47.6Kb, 465.6Kb · Abmessungen: 2000 x 1284 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: ********* 8.50
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Schleppbahn, Steinfeld, K. u. K., Tattendorf, Ebenfurth, Wiener Neustadt, Wöllersdorf, Dampflokomotive, Lokomotive, Niederösterreich, Fotogeschichte,

Autor
Thema  
pHValue
Erfahrener Benutzer

Registriert: Februar 2011
Beiträge: 2,538
Di September 14, 2021 11:26pm

Sehr interessante Gegend. Das Steinfeld ist im Prinzip der Schutt vom Semmering. Es gedeihen dort seltene Steppengräser. Das Bundesheer betreibt dort oder hat betrieben ein Übungsgelände für Panzer. In den 2000er Jahren habe ich riesige Flammenwände gesehen, zwischen denen die Panzer von der Kaserne Grossmittel herum gekürzt sind. Die Gasgranaten sind fort in Bunkern eingelagert. Sie sind nicht in Beton eingegossen. Im Altlastenkataster sieht man sehr schön wo die Industrien den Dreck liegen gelassen haben. Ich bin da viel mit dem Fahrrad herum gefahren und mit dem Paddelboot auf dem Wiener Neustädter Kanal Wirklich sehr spannend die Gegend Was es in Österreich alles gibt, worüber man nicht so gern redet
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
Jutta

Erfahrener Benutzer

Registriert: Juni 2012
Wohnort: Mieming
Beiträge: 1,536
Mi September 15, 2021 3:18pm Wertung: 7.00 

Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
michelland
Erfahrener Benutzer

Registriert: März 2015
Beiträge: 2,668
Mi September 15, 2021 5:07pm Wertung: 10.00 

ein schönes Bild.

Auch bei den privaten Bahnen erkennt man, der Chef ist der Lokomotivführer - weisses Hemd, saubere Kleidung; der Heizer ist im ölverschmierten Overall mit der Ölkanne nicht nur fürs Heizen zuständig, sondern für alles Grobe.
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
SAGEN.at
Administrator

Registriert: April 2005
Wohnort: Innsbruck
Beiträge: 31,006
Mi September 15, 2021 8:54pm

@ michelland: Danke für Deinen Kommentar! Eine K. u. K. Militärbahn würde ich jedoch nicht als Privatbahn bezeichnen.

Wolfgang (SAGEN.at)
Dieser Benutzer ist online
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Visit SAGEN.at's homepage! Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:34 Uhr.


©2000 - 2021 www.SAGEN.at