SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,587
Fotos 65,822
Kommentare 58,508
Aufrufe 493,427,531
Belegter Speicherplatz 19,037.4Mb

« November 2021
SoMo DiMi DoFr Sa
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930    

Zufallsfotos
NSG_Glaslauterriegel_013_1.jpg
Blütendetail der Adr
Joa

[ Benutzer Galerien ]
DSC01512.JPG
neubaugasse - 1070
CON_soleil

[ Wien - Ansichten aus Wien ]
001_Ausflug_zur_Winkler_Alm.jpg
Wegkreuz bei der Lug
iulius

[ Wegkreuze ]
Weitra_05.jpg
Fresko
peter

[ Hausverzierungen, Ornamente ]
Bahnhof_Berge_Zug.jpg
Bahnhof St. Anton am
SAGEN.at

[ Bahnen, Eisenbahnen ]
ma-krw_2_.JPG
Kreuzigungsgruppe
Elfie

[ Volksreligiosität ]
· mehr ·

 
Home » Themenübersicht » Themen » Burgen und Schlösser Photo Options
mehr
4_1_.jpg
Ruttenstein39.jpg
Ruttenstein240.jpg
Ottenstein_13_Aug_1967.jpg
Rothschild_Schloss_Wh.jpg
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

Ruine Ruttenstein
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
Barbara Albert
Trollblume.JPG



Benutzer

Registriert: September 2008
Wohnort: Wien und Bruck/Mur
Beiträge: 1,229
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
Die Burgruine Ruttenstein liegt 758 m hoch auf einem freistehenden, bewaldeten, hohen Bergkegel über dem Tal der großen Naarn in der Ortschaft Niederhofstetten, Gemeinde Pierbach. Die darunterliegende Weinsberger Platte ist teilweise mit karminroten Granitgängen durchzogen - möglicherweise stammt auch daher der Name: roter Stein – Rotinstein.
Die einstmals riesige Burg, zählt noch heute zu den eindrucksvollsten Ruinen des Landes.
Diese wurde an der nördlichen und östlichen Seite durch Felswände geschützt, an der südlichen und westlichen Seite befand sich eine Ringmauer mit sieben Halbschalentürmen. Die Ruine umfasste eine Vorburg mit etwa einer Fläche von 3200m2 und eine Hochburg mit Wohngebäuden, Bergfried und Palas mit einer Fläche von etwa 1600m2 – Der gesamte umbaute Bereich entsprach einer Fläche von von fast 5000m2 - also eine beachtliche Anlage.
Im Nordosten steht ein vierseitiger Wohnturm mit gekuppelten romanischen Fenstern. Teile einer frühgotische Kapelle mit ehemaligem Rippengewölbe sind noch vorhanden.
www.ruttenstein.at
· Datum: Mi August 25, 2021 · Aufrufe: 89
· Dateigröße: 62.3Kb, 714.0Kb · Abmessungen: 2000 x 1500 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Unteres Mühlviertel



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:57 Uhr.


©2000 - 2021 www.SAGEN.at