SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,532
Fotos 64,611
Kommentare 57,228
Aufrufe 469,418,435
Belegter Speicherplatz 18,513.0Mb

« März 2021
SoMo DiMi DoFr Sa
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

Zufallsfotos -
CANON_EOS_1000D_Bilder_28_06_2009_269.jpg
Das Kinzigtal im Sch
Georg

[ Benutzer Galerien ]
IMG_0031.jpg
Pustertaler Höhenstr
stanze

[ Benutzer Galerien ]
Postkasten1.jpg
wenn's wirklich wich
Joa

[ Benutzer Galerien ]
mondscheinute.JPG
Mondscheinute
Armin

[ Benutzer Galerien ]
HHB_018.jpg
bereift
Joa

[ Benutzer Galerien ]
Alter_Briefkasten.jpg
Alter Briefkasten
Oksana

[ Benutzer Galerien ]
· mehr ·

 
Home » Themenübersicht » Themen » Dörfer und Dorfporträts » Historische Ansichtskarten Tirol Photo Options
mehr
P4440443_1400.JPG
Grasleiten_Kessel_Amonn.jpg

Zurück

Rattenberg_1903_Lehrburger
Rattenberg in Tirol, um 1903
Klicken für kleinere Ansicht

Zurück


Foto Details
SAGEN.at


Administrator

Registriert: April 2005
Wohnort: Innsbruck
Beiträge: 30,400
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
Rattenberg in Tirol, um 1903.
Correspondenz-Karte, gelaufen am 31. Juli 1903.

Aufnahme: B. Lehrburger, Nürnberg. No. 10455.

© Bildarchiv SAGEN.at
· Datum: Mo Januar 11, 2021 · Aufrufe: 189
· Dateigröße: 49.6Kb, 410.1Kb · Abmessungen: 2000 x 1314 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: ********* 9.00
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Rattenberg, Tirol, Foto, Fotgrafie, Fotogeschichte, Geschichte, 1903

Autor
Thema  
Jutta

Erfahrener Benutzer

Registriert: Juni 2012
Wohnort: Garmisch
Beiträge: 886
Mo Januar 11, 2021 4:02pm Wertung: 9.00 

Wer ist der Willy?
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
SAGEN.at
Administrator

Registriert: April 2005
Wohnort: Innsbruck
Beiträge: 30,400
Mo Januar 11, 2021 5:51pm

Willy wird der Kartengrußsender sein.

Wolfgang (SAGEN.at)
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Visit SAGEN.at's homepage! Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
Jutta

Erfahrener Benutzer

Registriert: Juni 2012
Wohnort: Garmisch
Beiträge: 886
Mo Januar 11, 2021 6:29pm

Schon klar! Meinte, wer der Herr war!
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
SAGEN.at
Administrator

Registriert: April 2005
Wohnort: Innsbruck
Beiträge: 30,400
Mo Januar 11, 2021 9:42pm

Das wird auf Grund der nötigen Rechenleistung erst in der Zukunft möglich sein festzustellen.

Man könnte alle bekannten Schriftstücke und Adressaten in eine Datenbank geben und dann die Beziehungen auswerten. Damit kann man auch für die Vergangenheit die Menschen identifizieren. Also mit den selben Methoden, wie das zum Beispiel Facebook heute schon in Echtzeit macht...

Wolfgang (SAGEN.at)
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Visit SAGEN.at's homepage! Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
Jutta

Erfahrener Benutzer

Registriert: Juni 2012
Wohnort: Garmisch
Beiträge: 886
Di Januar 12, 2021 4:12pm

Durch die heutigen Möglichkeiten wird es auf jeden Fall kein Problem sein, herauszufinden, wer der Kartenschreiber war! Das ist das Gute an der heutigen Zeit !
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
SAGEN.at
Administrator

Registriert: April 2005
Wohnort: Innsbruck
Beiträge: 30,400
Di Januar 12, 2021 4:48pm

Eine gewisse Mindestmenge an Ansichtskarten wirst Du allerdings brauchen. Ich bin kein Mathematiker um den Mindestpool einschätzen zu können und es dürfte auch mit der Bevölkerungsanzahl zusammenhängen. Weiters war ja die Mobilität damals kaum global. Aber um eine Hausnummer zu setzen, ab ein paar Millionen Ansichtskarten pro Stichjahr müsste ein Algorithmus greifen.

Wolfgang (SAGEN.at)
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Visit SAGEN.at's homepage! Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
pHValue
Erfahrener Benutzer

Registriert: Februar 2011
Beiträge: 2,467
Di Januar 19, 2021 4:37pm

Willi war jedenfalls ein Anhänger der von König Ludwig dem I eingeführten und so in Mode gekommenen Ypsilonologie, der auch das ursprüngliche Baiern per königlichem Dekret zum Opfer viel und heute noch Bayern geschrieben wird.
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
SAGEN.at
Administrator

Registriert: April 2005
Wohnort: Innsbruck
Beiträge: 30,400
Di Januar 19, 2021 4:57pm

@pHValue: das verstehe ich nicht? Kannst Du das genauer erklären?

Wolfgang (SAGEN.at)
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Visit SAGEN.at's homepage! Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:03 Uhr.


©2000 - 2021 www.SAGEN.at