SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,532
Fotos 64,611
Kommentare 57,228
Aufrufe 469,395,338
Belegter Speicherplatz 18,513.0Mb

« Februar 2021
SoMo DiMi DoFr Sa
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28      

Zufallsfotos
keh_u_3_.JPG
Kellerhäuser
Elfie

[ Städte und Stadtteilporträts ]
Suedtirol_2000_44.jpg
Penser Joch
SAGEN.at

[ Südtiroler Bergwelt ]
schutzmantel_2.jpg
Stephansdom Wien - S
klarad

[ Kirchen, Wallfahrtskirchen ]
20160603_135547.jpg
1915 Ford T Speedste
Cornelius Fabius

[ Autos, Reise und Verkehr ]
etwa_1915_wintersport_mit_krawatte_scan_192.jpg
wintersport etwa 191
CON_soleil

[ Fotographica und Modegeschichte 1860 bis 1920 ]
p_tzl-hern_4_.JPG
Trinkbrunnen
Elfie

[ Brunnen in Wien ]
· mehr ·

 
Home » Themenübersicht » Themen » Volksreligiosität » Umgang mit dem Tod Photo Options
mehr
Zemtral33.jpg
Zentral951.jpg
Concordia09.jpg
Schnitzler46.jpg
Tr_mmer19.jpg
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

Concordia09
Concordia Schlössl
Klicken für kleinere Ansicht

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
Barbara Albert
Trollblume.JPG



Benutzer

Registriert: September 2008
Wohnort: Wien und Bruck/Mur
Beiträge: 1,036
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
Gegenüber dem 1. Tor des Wiener Zentralfriedhofs, auf der Simmeringer Hauptstraße 283, findet sich einer der romantischsten Plätze der Bundeshauptstadt: Das Schloss Concordia. Die „Kleine Oper Wien“, wie das urige Schlössl auch genannt wird, war in seiner ursprünglichen Nutzung das Kontor des k.u.k Hofsteinmetzunternehmens Sommer & Weniger, das sich auf die Herstellung monumentaler Steinfiguren spezialisiert hatte.

Diese Kunstfertigkeit fand natürlich auch bei der Errichtung des Schlössls im Jahre 1881 ihre Entsprechung. Schon beim Eingang fordert eine überlebensgroße Christusstatue die Besucher auf innezuhalten.

Folgt man dieser Einladung, sollte man einen genauen Blick auf die riesige Uhr über dem Eingang werfen. Hier steht die Zeit nämlich im wahrsten Sinne des Wortes „still“. Genauer gesagt immer auf „5 vor 12“ - ein metaphorischer Hinweis auf die wechselhafte Geschichte der Menschen.

www.concordia-schloessl.at
· Datum: Di November 3, 2020 · Aufrufe: 182
· Dateigröße: 87.0Kb, 557.1Kb · Abmessungen: 1200 x 1600 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: ********** 10.00
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Kleine Wiener Oper

Autor
Thema  
TeresaMaria

Erfahrener Benutzer

Registriert: Juli 2012
Beiträge: 15,138
Mi November 4, 2020 1:14pm Wertung: 10.00 

Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:09 Uhr.


©2000 - 2021 www.SAGEN.at