SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,589
Fotos 65,853
Kommentare 58,524
Aufrufe 493,958,419
Belegter Speicherplatz 19,046.9Mb

« Dezember 2021
SoMo DiMi DoFr Sa
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 

Zufallsfotos
Sgraffitohaus_Retz_30.jpg
Sgrafittohaus Retz 3
harry

[ Fresken und Fassaden ]
Scannen00372.jpg
Robert Kammerzell
Hermann Maurer

[ Menschen, Leben, Leute - Fotogeschichte ]
herbst3.JPG
Zwillinge
Elfie

[ einheimische Pflanzen ]
Richtberg-4.jpg
Richtberg Taferl
peter

[ Kapellen, Wallfahrtskapellen ]
elfenstein_Kopie.jpg
Elfenstein
hexchen

[ Natur ]
Diokletianpalast_04_.jpg
Diokletianpalast
Gerd

[ Architektur ]
· mehr ·

 
Home » Themenübersicht » Themen » Dokumente Photo Options
mehr
126163057_2449855715321249_7188527874545546281_n.jpg
125885749_2449854901987997_36609771450105447_n.jpg
P1030125.JPG
P1030124.JPG
P1030123.JPG
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

Nackenscheibenbeile. Gaben für die Ewigkeit.
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
Cornelius Fabius



Erfahrener Benutzer

Registriert: Mai 2013
Wohnort: Berlin
Beiträge: 1,574
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
Blätter mit katalogisierten, archäologisch gefundenen Typen von Nackenscheibenäxten aus Slowenien. Die wenigstens befinden sich im Nationalmuseum von Prag. Der deutsche Prähistoriker Bolko Karl Ernst Gotthard Freiherr von Richthofen, unternahm die erste typologisch-chronologische Gliederung der Nackenscheibenäxte, welche auf der Form der Nackenscheibe beruhte. Danach verlief die Entwicklung von der Flachscheibe bzw. der Scheibe mit nur kleiner halbkugelförmiger Erhebung über die Scheibe mit mittlerem, unterschiedlich hohem Dorn bis zum dritten Typ, bei dem der Dorn aus der gesamten Scheibenfläche herauswächst, wodurch nach dem österreichischen Prähistoriker und langjährigen Leiter des Salzburger Museums Carolino Augusteum, Kurt Willvonseder, gleichsam eine hutartige Dachform entsteht. Daneben existieren auch noch weitere Typen, die statt der Scheibe eine breite Klinge zu haben scheinen.
· Datum: Mo November 2, 2020 · Aufrufe: 519
· Dateigröße: 31.2Kb, 174.3Kb · Abmessungen: 1122 x 1599 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Nackenscheibenbeile. Gaben für die Ewigkeit.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:54 Uhr.


©2000 - 2021 www.SAGEN.at