SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,588
Fotos 65,844
Kommentare 58,514
Aufrufe 493,787,252
Belegter Speicherplatz 19,044.1Mb

« Dezember 2021
SoMo DiMi DoFr Sa
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 

Zufallsfotos
Erstkommunionkerzen.jpg
Erstkommunionkerzen
far.a

[ Brauchtum ]
DSCF3836.JPG
Hochzeitsgesellschaf
Rabenweib

[ Menschen, Leben, Leute - Fotogeschichte ]
berg4.jpg
knusperhäuschen
mina

[ grottenbahn pöstlingberg ]
Kracherl_Leobendorf_01_A.JPG
Kracherl
harry

[ Ernährung ]
Starsse_London_um_1960.jpg
Straße London um 196
SAGEN.at

[ London - Ansichten aus London ]
Festzug-K_rnten-358.jpg
Festzug Kärntner Vol
siegi

[ 90 Jahre Kärntner Volksabstimmung ]
· mehr ·

 
Home » Themenübersicht » Themen » Technik » Bahnen, Eisenbahnen Photo Options
mehr
Bahnhof_Szeged_1916.jpg
Personenzug_April_1934.jpg
Gueterzug_Tirol_1934.jpg
2020_04_15-Schwarzach_St_Veit-2063.jpg
Dampflokomotive_Kadhipathen_2.jpg
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

Güterzug Bischofshofen 1934
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
SAGEN.at


Administrator

Registriert: April 2005
Wohnort: Innsbruck
Beiträge: 31,214
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
Güterzug am Frachtenbahnhof in Bischofshofen 1934.

Privatfoto, 11. April 1934.

© Bildarchiv SAGEN.at
· Datum: Do Juni 25, 2020 · Aufrufe: 726
· Dateigröße: 27.7Kb, 286.3Kb · Abmessungen: 2000 x 1205 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: ********** 10.00
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Güterzug Bischofshofen Salzburg Frachtenbahnhof Bahn 1934

Autor
Thema  
michelland
Erfahrener Benutzer

Registriert: März 2015
Beiträge: 2,684
Fr Juni 26, 2020 11:43am Wertung: 10.00 

Ein, für Eisenbahn Fans, interessantes Foto. Güterzug am Frachtenbahnhof Bischofshofen vor dem Tennengebirge.

Die Guterwaggons sind fast alle ungebremst, nur jene mit einem Bremserhäuschen wurden mit jeweils einem Mann besetzt. Welche auf signalpfiff des Zugfahrzeuges dann händisch mitbremsten. Zwar gab es schon durchgehende Bremsleitungen, aber es gab noch zu viele alte Waggons.
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:22 Uhr.


©2000 - 2021 www.SAGEN.at