SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,524
Fotos 64,418
Kommentare 57,087
Aufrufe 466,295,660
Belegter Speicherplatz 18,435.1Mb

« Januar 2021
SoMo DiMi DoFr Sa
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      

 
Home » Themenübersicht » Themen » Menschen, Leben, Leute - Fotogeschichte » Fotographica und Modegeschichte 1860 bis 1920 Photo Options
mehr
Cornelius_Pap_Kindberg_CdV_1.jpg
Atelier_Franz_Pirnat_Graz.jpg
Ferrotypie_Wien_4Pers.jpg
Atelier_Stephanie_Innsbruck.jpg
Atelier_Central_Innsbruck.jpg
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

Ferrotypie
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
SAGEN.at


Administrator

Registriert: April 2005
Wohnort: Innsbruck
Beiträge: 30,350
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
Ferrotypie aus einer Fotosammlung in Wien.
Umrahmt mit golden bedrucktem Papierrahmen vorne, Rückseite rotes Papier.
Handschriftlich auf der Rückseite:
"Zur Erinnerung
1. August 1897
Barbara, Anna
Agnes Sachs"
Abmessungen: 8,8 x 6,4 cm. Papierrahmen: 11,5 x 7 cm.

Die Ferrotypie (Tintype, Melanotypie oder Blechfotografie) ist ein fotografisches Direktpositiv-Verfahren, das zwischen 1855 und den 1930er Jahren verwendet wurde. Ferrotypie-Platten waren stets Unikate.

© Bildarchiv SAGEN.at
· Datum: Di November 5, 2019 · Aufrufe: 305
· Dateigröße: 58.6Kb, 322.2Kb · Abmessungen: 933 x 1499 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Ferrotypie, Tintype, Melanotypie, Blechfotografie, Wien, Fotogeschichte, Fotografie, Geschichte



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:57 Uhr.


©2000 - 2021 www.SAGEN.at