SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,424
Fotos 61,638
Kommentare 55,326
Aufrufe 446,509,247
Belegter Speicherplatz 17,480.4Mb

« November 2019
SoMo DiMi DoFr Sa
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Zufallsfotos
Hafelekar-1.jpg
Seegrube und Hafelek
peter

[ Tirol ]
Kargopol_12_15.jpg
Tonmännchen auf dem
Oksana

[ Kargopol ]
Johann_Deinl_465.jpg
Kaiser Franz Josef H
SAGEN.at

[ Hochalpin, Gletscher ]
098_1000_c.jpg
Amaturen
Chris Eigner

[ Industriearchitektur, Urban Exploration ]
DSCN3416_bearbeitet-1.jpg
Vorbereitung für den
klarad

[ Brauchtum ]
626.jpg
Steinhaus
stanze

[ Statusfoto ]
· mehr ·

 
Home » Themenübersicht » Themen » Natur » Pflanzen Photo Options
Pappel9.jpg
17AD55F4-10E7-40D0-81E8-C790756A7007.jpeg
P1240025.JPG
mehr

  Diashow   Weiter

Pappelschüppling
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

  Diashow   Weiter


Foto Details
Barbara Albert
Trollblume.JPG



Benutzer

Registriert: September 2008
Wohnort: Wien und Bruck/Mur
Beiträge: 677
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
Der Pappel-Schüppling ist als Schwächeparasit ein Bewohner in Pappeln, er bewohnt meist totes stehendes oder in Zersetzung befindliches liegendes Holz, z. B. gefällte Bäume oder Strünke und Lagerholz.
· Datum: Do Oktober 17, 2019 · Aufrufe: 145
· Dateigröße: 86.1Kb, 427.0Kb · Abmessungen: 1125 x 1500 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: ********** 10.00
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Pilze

Autor
Thema  
SAGEN.at
Administrator

Registriert: April 2005
Wohnort: Innsbruck
Beiträge: 28,771
Fr Oktober 18, 2019 9:59pm Wertung: 10.00 

Wieder ein sehr schöner Schwammerl-Fund von Dir!

Was ich Dich schon länger fragen wollte: Verwendest Du den Gamma-Scout oder einen anderen Geigerzähler zum Schwammerlsuchen?

Wolfgang (SAGEN.at)
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Visit SAGEN.at's homepage! Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
Barbara Albert
Trollblume.JPG

Benutzer

Registriert: September 2008
Wohnort: Wien und Bruck/Mur
Beiträge: 677
So Oktober 20, 2019 4:35pm

Wieso denn das, lieber Wolfgang? Abgesehen davon ist es nicht so, dass ich alles Pilzartige esse, das ich fotografiere, falls du das glaubst!?
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
SAGEN.at
Administrator

Registriert: April 2005
Wohnort: Innsbruck
Beiträge: 28,771
Mo Oktober 21, 2019 9:08am

Schwammerl und Pilze sind enorm radioaktiv belastet, daher meine Bedenken. Es gibt durch den engen Vegetationskreislauf in unserem Waldboden für die nächsten 300 Jahre auch keine Möglichkeit, dass sich die Verstrahlung verbessert.

Bezüglich Fotografieren finde ich es sehr gut, wenn Du die Motive stehen lasst. Mache ich auch so

Wolfgang (SAGEN.at)
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Visit SAGEN.at's homepage! Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:14 Uhr.


©2000 - 2019 www.SAGEN.at