SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,424
Fotos 61,624
Kommentare 55,323
Aufrufe 446,358,608
Belegter Speicherplatz 17,475.2Mb

« November 2019
SoMo DiMi DoFr Sa
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

 
Home » Themenübersicht » Themen » Wasser » Trinkwasserversorgung Photo Options
Hochquellwasser7.jpg
Trinkbrunnen_Festungsbahn_Salzburg_20181230_.jpg
kirnberg_2_.JPG
mehr

  Diashow   Weiter

Hochquellwasserleitung
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

  Diashow   Weiter


Foto Details
Barbara Albert
Trollblume.JPG



Benutzer

Registriert: September 2008
Wohnort: Wien und Bruck/Mur
Beiträge: 677
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
Nach nur dreijähriger Bauzeit wurde die I. Wiener Hochquellenleitung, die von Kaiserbrunn an der Rax bis Wien führt, am 24. Oktober 1873 mit der Inbetriebnahme des Hochstrahlbrunnens am Schwarzenbergplatz durch Kaiser Franz Joseph I. eröffnet. Sie kostete 16 Millionen Gulden und wurde zum Symbol für die Befreiung von Wassernot und Seuchengefahr. Durch das rasante Ansteigen der Einwohnerzahl wurde auch dieses Wasserangebot bald zu knapp, und schon 1910 wurde die II. Wiener Hochquellenleitung in Betrieb genommen.
· Datum: Fr August 9, 2019 · Aufrufe: 354
· Dateigröße: 34.8Kb, 285.3Kb · Abmessungen: 2000 x 1500 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: ********** 10.00
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Aquädukt in Baden bei Wien

Autor
Thema  
SAGEN.at
Administrator

Registriert: April 2005
Wohnort: Innsbruck
Beiträge: 28,757
Sa August 10, 2019 11:29pm Wertung: 10.00 

Cooles Bild!

Kann man da so einfach auf der Hochquellenleitung wandern?

Wolfgang (SAGEN.at)
Dieser Benutzer ist online
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Visit SAGEN.at's homepage! Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
Barbara Albert
Trollblume.JPG

Benutzer

Registriert: September 2008
Wohnort: Wien und Bruck/Mur
Beiträge: 677
So August 11, 2019 7:43am

Nein, das kann man nicht. Aber die Kamera kann man so halten, dass sie zwischen dem Zaungitter hindurch fotografiert.
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:12 Uhr.


©2000 - 2019 www.SAGEN.at