SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,424
Fotos 61,624
Kommentare 55,323
Aufrufe 446,333,104
Belegter Speicherplatz 17,475.2Mb

« November 2019
SoMo DiMi DoFr Sa
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Zufallsfotos
116-1664_IMG.JPG
Bunt-Hohlzahn (Galeo
cerambyx

[ Blütenpflanzen ]
Feliferhof_2_.jpg
Ehemalige Hinrichtun
TeresaMaria

[ Denkmäler und Gedenkorte ]
2018_03_11-Linz_Urfahr_Auhof-6270.jpg
Schloss Auhof
michelland

[ Burgen und Schlösser ]
Kukturdenkmal_01_R.jpg
Kulturdenkmal ...
harry

[ Skulpturen, Bildhauerei ]
Pfarrhof_Aspersdorf_04.jpg
Ein feste Burg
harry

[ Architektur ]
Schemerl-br_5_.JPG
Joseph von Schemmerl
Elfie

[ Brücken ]
· mehr ·

 
Home » Themenübersicht » Themen » Dokumente » Ephemera Photo Options
mehr
Kitzb_hel.jpg
stimmzettel1930x.jpg
Burrweiler1_4_.jpg
Uhrmacher_Reparatur_Seissl_Kufstein.jpg
Kartenbrief.jpg
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

Burrweiler in der Pfalz (Pfälzerwald)
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
Hornarum48



Erfahrener Benutzer

Registriert: Juli 2009
Wohnort: Horn und Wien
Beiträge: 1,211
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
Die Wallfahrt auf den St. Annaberg bei Burrweiler (Südliche Weinstraße, Rheinland-Pfalz) erhielt durch die Neugestaltung der Annenkapelle in den Jahren 1895 bis 1897 einen starken Auftrieb. Das Wallfahrtsgeschehen entwickelte sich hier sehr deutlich positiv und das bis ín die Gegenwart. Vor allem als Trauungsort ist diese Lokalität am Osthang des Teufelsberges sehr beliebt. - Als Zeichen aktiver Wallfahrt gelten - jedenfalls seit der Barockzeit - die sogenannten Kleinen Andachtsbilder, die neben Gebeten auch Abbildungen der Kirche und/oder des Gnadenbildes zeigen. Für Burrweiler hat die seit 1898 bestehende Firma Gottfried Bonn aus Walldürn, wohl um 1930, solche Bildchen verlegt, welche die Neugestaltung der Annakapelle zeigen. Dazu kommen Ansichtskarten mit Abbildung des Gnadenbildes und der Kapelle, die von der Pfarre in den letzten Jahren ausgegeben wurden.
Bild in Sammlung Prof. Hermann Maurer, Horn.
· Datum: Do Juni 20, 2019 · Aufrufe: 430
· Dateigröße: 38.6Kb, 115.7Kb · Abmessungen: 705 x 581 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: ********** 10.00
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Wallfahrt, Deutschland, Rheinland-Pfalz, Andachtsbild, Trauungskirche

Autor
Thema  
SAGEN.at
Administrator

Registriert: April 2005
Wohnort: Innsbruck
Beiträge: 28,757
Do Juni 20, 2019 11:13pm Wertung: 10.00 

Herzlichen Dank für das Herzeigen!

Bei der Gelegenheit: ich bin nun zu einer kleinen Sammlung mit Wallfahrtsbildern des frühen 20. Jahrhunderts gekommen, die vor allem zum Teil mit Kontext besteht. Ich werde sie in nächster Zeit hier bringen.

Wolfgang (SAGEN.at)
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Visit SAGEN.at's homepage! Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
Hornarum48

Erfahrener Benutzer

Registriert: Juli 2009
Wohnort: Horn und Wien
Beiträge: 1,211
Fr Juni 21, 2019 6:13pm

Im frühen 20. Jahrhundert gab es für Österreich noch zahlreiche einschlägige Verlage, die Wallfahrtsbildchen herausbrachten (Fischer, Innsbruck, Schadek, Wien, Schemm, Nürnberg waren die größten und einige kleine kamen noch dazu). Auch nach 1945 und bis etwa 1970 waren noch Verlage tätig, die Wallfahrtsbilder in großer Zahl ausgaben. Vor allem der österreichische Verlag Peter und der deutsche Verlag Jansen waren an den meisten aktiven österreichischen Wallfahrtsorten vertreten. Manchmal kann man heute noch bei den Devotionalbuden von diesen beiden Verlagen Bildchen entdecken. Neue Bilder gibt es heute nur noch, wenn die Pfarre selbst oder ein privater Händler solche drucken lassen. Dies kommt aber eher selten vor.
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:58 Uhr.


©2000 - 2019 www.SAGEN.at