SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,410
Fotos 61,199
Kommentare 55,097
Aufrufe 441,353,567
Belegter Speicherplatz 17,326.9Mb

« August 2019
SoMo DiMi DoFr Sa
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Zufallsfotos
Arma_Christi1.jpg
Arma_Christi1
klarad

[ Kruzifix, Kreuzweg, Christusdarstellungen ]
lobisser4.jpg
Lobisserhaus in Klag
klarad

[ Hausverzierungen, Ornamente ]
Bruecke_Lienz.jpg
Stahlbrücke Lienz
S.D.

[ Brücken ]
Schutzmantelmadonna3.JPG
Schutzmantelmadonna,
far.a

[ Kirchen, Wallfahrtskirchen ]
sternberg4.jpg
Sternberg bei Velden
klarad

[ Archäologie ]
sonnenuhr-fuggerei.jpg
Sonnenuhr, Fuggerei,
hexchen

[ Sonnenuhren Deutschland ]
· mehr ·

 
Home » Themenübersicht » Themen » Kunstgeschichte » Kirchenfenster Photo Options
mehr
Gaisberg_Glasfenster_1430.jpg
Karl_May_Fenster_Ossiach_02_R.jpg
Karl_May_Fenster_Ossiach_01_R.JPG
d5.jpg
nikolaus-langenlois_4_.JPG
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

Karl May in Ossiach 1
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
harry


Erfahrener Benutzer

Registriert: April 2005
Wohnort: Klosterneuburg, Bezirk Tulln
Beiträge: 11,515
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
Von Karl May gestiftetes Glasfenster in der Seitenkapelle der Stiftskirche Ossiach/Kärnten. Es zeigt das Wappen Ossiachs und den Spruch "Sei gegrüßt Königin, Beschützerin der Ossiacher" (li.) und "In allem werde Gott gerühmt" (re.). Die Stiftungsinschrift unten in der gelben Leiste lautet: "GEWIDMET v. Dr. CARL MAY u. dessen GEMALIN RADEBEUL = DRESDEN 1905".

©Harald Hartmann, Mai 2019
· Datum: So Mai 5, 2019 · Aufrufe: 259
· Dateigröße: 64.5Kb, 280.8Kb · Abmessungen: 1000 x 1499 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: ********** 10.00
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Kirchenfenster Ossiach Karl May Kärnten

Autor
Thema  
Joa

Erfahrener Benutzer

Registriert: April 2011
Wohnort: Wien
Beiträge: 10,222
So Mai 5, 2019 1:54pm Wertung: 10.00 

Toller Fund!

Angeblich handelte es sich damals um eine Spende von 100Mark.

Quelle

1905 spendete der Schriftsteller Karl May der Stiftskirche 100 Mark für zwei Kirchenfenster
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Visit Joa's homepage! Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  
harry
Erfahrener Benutzer

Registriert: April 2005
Wohnort: Klosterneuburg, Bezirk Tulln
Beiträge: 11,515
So Mai 5, 2019 6:30pm

@Joa: Danke für diese Information

------------------------------
Harry
Dieser Benutzer ist offline
Klicken Sie hier um das Profil des Benutzers zu sehen Klicken Sie hier um dem Benutzer eine private Nachricht zu senden Alle Beiträge dieses Benutzers anzeigen Die Galerie des Benutzers besuchen  



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:55 Uhr.


©2000 - 2019 www.SAGEN.at