SAGEN.at  FORUM  


  Home · Suchen · Registrieren  

Statistiken
Registrierte Benutzer 2,420
Fotos 61,483
Kommentare 55,239
Aufrufe 443,931,411
Belegter Speicherplatz 17,425.9Mb

« Oktober 2019
SoMo DiMi DoFr Sa
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Zufallsfotos -
120805_07.jpg
Hotel Kreid 1955
ludwig3333

[ Benutzer Galerien ]
Hochlantsch_025.jpg
nach dem Gewitter am
Joa

[ Benutzer Galerien ]
schwanz.jpg
schwanz
mina

[ Benutzer Galerien ]
Erzkogel2.jpg
Wintertraum am Erzko
Joa

[ Benutzer Galerien ]
Weinkellerfenster.jpg
Schattenspiel
Joa

[ Benutzer Galerien ]
narzissenfestoldie.jpg
Oldie
mina

[ Benutzer Galerien ]
· mehr ·

 
Home » Themenübersicht » Themen » Menschen, Leben, Leute » Fotoalbum - Tagebücher » Mein Tagebuch. Ferien 1932 - 1934 Photo Options
mehr
Tagebuch_Elfriede_R_46.jpg
Tagebuch_Elfriede_R_45.jpg
Tagebuch_Elfriede_R_44.jpg
Tagebuch_Elfriede_R_43.jpg
Tagebuch_Elfriede_R_42.jpg
mehr

Zurück   Diashow   Weiter

Ferien-Tagebuch Elfriede R. 1932 - 1934
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

Zurück   Diashow   Weiter


Foto Details
SAGEN.at


Administrator

Registriert: April 2005
Wohnort: Innsbruck
Beiträge: 28,646
Alle Fotos dieses Benutzers anzeigen
"19. August.
Wie ich zu schreiben anfangen wollte, hat mich eine
Wespe gestochen. Papa hat gesagt, es ist gut, daß
sie mich nicht auf der rechten Hand gestochen hat.
Sonst könnte ich nicht Tagebuch schreiben. Ich habe
den Finger gleich in Essig gegeben. Dann hat mir
die Mutti Umschläge gemacht. Die böse Wespe ist
aber schon tot. Mutti hat sie erschlagen.

21. August.
Gestern war Sonntag. Wir waren in der Kirche.
Um 10 Uhr ist der Sonderzug gekommen. Es waren sehr
viele Leute. Ein Teil ist in die Bärenhöhle gegangen.
Da ist Papa mitgegangen."

© www.SAGEN.at
· Datum: Fr März 1, 2019 · Aufrufe: 162
· Dateigröße: 50.2Kb, 215.3Kb · Abmessungen: 1194 x 1499 · ·
Zusätzliche Infos
Wertung: Schwach Exzellent
Schlüsselwörter: Ferien-Tagebuch Elfriede R. 1932 - 1934



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:24 Uhr.


©2000 - 2019 www.SAGEN.at